Linsensalat (nach W. Siebeck)

  • 250 g grüne Linsen (lentilles de Puy, Alblinsen, Schönbuchlinsen)
  • 1 Schalotte
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 150 g Schafskäse in Würfel geschnitten oder zerbröselt
  • Salz, Pfeffer (schwarz, grob gemahlen)
  • Balsamico Essig
  • Olivenöl
  • Knoblauch

Die Linsen mit etwas Wasser aufsetzen und warten bis das Wasser kocht. Linsen absieben, nochmal waschen und erneut aufsetzen. Diesmal auch mit Salz. Zu den Linsen kommt jetzt die kleingeschnittene Karotte (die Karottenstückchen sind idealerweise so klein wie die Linsen) und der in feine Streifen geschnitten weiße und hellgrüne Teil der Lauchstange. Nach ca. 10-15 Min sind die Linsen gar (nicht weichgekocht, ein bisschen Biss sollten sie schon noch haben)

Inzwischen habe ich die Schalotte kleine Stücke geschnitten und in die Salatschüssel gegeben, Essig, Salz. feingehackten Knoblauch und Pfeffer dazu und dann die Linsen. Das Ganze mische ich gut und lasse es noch ziehen, falls der Salat noch nicht sofort auf den Tisch muss. Zuletzt den Schafskäse und das Olivenöl dazugeben und nochmal gut durchmischen.

Variationen: statt Schafskäse hartgekochte Eier oder Chorizo nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.