Rapa mit altem Brot

  • eine gute Hand voll Rapa Stängel (geht auch mit Grünkohl)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Chilies
  • Altes Brot
  • pecorino

Knoblauch fein hacken und mit den Chilies in einer großen Pfanne in Olivenöl anschwitzen. Klein geschnittenen Rapa dazugeben. (Grünkohl vorher blanchieren) Deckel drauf , einen halben bis 3/4 l Wasser dazugeben und ca 15 min köcheln lassen. Klein geschnittenes Trockenes Weißbrot dazugeben. Und die Flüssigkeit aufsaugen lassen. (Natürlich am besten mit Pane sardo oder einem anderen Hartweizen Sauerteigbrot)

Am 3.4. statt altem Brot klein gewürfelte Kartoffeln genommen. geht auch – Brot ist besser.

Pecorino darüber hobeln oder mit angerösteten Mandeln und Pinienkernen aufmotzen.

Rustikal einfach und gut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.